Profil Kirsten

Puh, ganz schön egozentrisch denkst du? ja?

Wie steht es mit dir? Ist es dir egal, was andere über dich denken? Vermutlich nein. Das zumindest wäre die Antwort von den meisten, wenn sie ehrlich zu sich sind. Denn wir alle möchten anerkannt und geliebt werden.

Doch wer stets bemüht ist, nicht aufzufallen, nicht anzuecken nicht anders zu sein, der läuft Gefahr, sich selbst zu verlieren. Ausserdem ist die Enttäuschung vorprogrammiert, denn es ist schlicht weg unmöglich, von allen anerkannt und geliebt zu werden.

DU BIST- wie jeder Mensch – einzigartig. Für mich ist das immer noch ein Wunder, bei so viel Vielfältigkeit1 Deshalb ist, sich zu bemühen, das zu tun, was alle tun, so unlogisch wie auch unmöglich. So zu sprechen wie es alle tun, so zu lieben wie alle lieben, es so zu tun wie es deine Mitbewerber tun usw..

Deshalb frage ich dich: Bist du schon echt oder spielst du noch eine Rolle?

Als junge Frau musste ich mir oft den Satz anhören “ Du, bist ja gar nicht wirklich authentisch“.

Ehrlich? Das stimmte, obwohl ich dachte, ich sei es. Dabei wusste ich damals erstens nicht exakt, wie sich diese genau zeigt und auch nicht, welche wichtigen Vorteile ich davon habe.

Ist es Dir klar?

Wenn ja, dann solltest Du am Morgen gut gelaunt vor Kraft strotzend aus deinem Bett springen ,weil dir glasklar ist, wie Dein ganz persönlicher authentischer Erfolgsweg aussieht und wie Du dort hinfindest, bevor Dir die Puste ausgeht.

Wenn du an dieser Stelle aber weiterliest,  kann ich davon ausgehen, dass dir Schritte zur Selbstfindung, Selbstbewusstsein, Selbstbestimmung und deiner inneren Freiheit fehlen, um zu deinem persönlichen Berggipfel  zu gelangen.

Denn ohne Authentizität wirst du den gewünschten Erfolg – gesund- und glücklich –  nicht erreichen können – nicht privat und nicht im Business.

Haben wir nicht alle unsere Rolle? Wenn diese bewusst ausgesucht ist und diese unserer Natur entspricht, kann sie sogar  gezielt eingesetzt werden.  Doch oft, entsprechen wir lediglich Erwartungen und erfüllen Klischees, um ein bestimmtes Zeil zu erreichen, anderen zu gefallen oder um auf uns aufmerksam zu machen.

Was ist echt und wann betrügen wir uns selbst? Echt zu sein geht das überhaupt- und wenn ja, wie? Macht das in einem Unternehmen Sinn?

Authentisches Auftreten ist enorm wichtig für dein Business und auch für Dein Privatleben!

Was ist nun mit der Aussage „authentisch“ sein“ eigentlich genau gemeint?

Aufrecht und gradlinig sein? Glaubwürdig, zuverlässig,? Keine faulen Kompromisse eingehen?

Das Wort für Authentizität leitet sich vom Griechischen authentikós ab: „Autos“ bedeutet selbst und „ontos“ sein. Bedeutet übersetzt also so viel, wie man selbst zu sein.

Authentizität beginnt bei DirAuthentische Menschen wirken echt, ungekünstelt, offen und souverän. Ein authentischer Mensch hat Charisma – er steht zu seinen Stärken und Schwächen. Er ist gewissermaßen im Einklang mit sich selbst und das spürt auch seine Umwelt.

Dabei ist Authentizität auch als Marketing enorm wichtig. Denn du, als deine einzigartige unverwechselbare Marke, bist für den Erfolg ausschlaggebend.

Gerade das Internet macht uns das nicht leichter. Es verführt eher zum Gegenteil. Denn, wenn wir Stellung beziehen, machen wir uns auch angreifbar. Wenn du polarisierst, ist das ein sicheres Zeichen, dass du dich positionierst 😉

Was erwartet dich, wenn du dir über Deine Werte, Deine Bedürfnisse und was du wirklich willst, klar geworden bist und danach handelst? 

Ein Dutzend enormer Vorteile, warum Du die Kunst, authentisch zu sein, erlernen solltest: 

1. Du wirst mental stärker.

Dein Selbstwertgefühl hängt nicht mehr von deiner Umgebung ab. Wenn Du deine Stärken und Schwächen herausgefunden und akzeptiert hast trifft Dich Kritik nicht mehr persönlich, weil du sie auf die Sachebene lenken kannst.

2. Du wirst mehr Freude haben.

Ein schöner Nebeneffekt, deine Ausstrahlung wird sich noch weiter positiv verändern.

Du wirst freier und hast nicht das Gefühl, es jedem Recht machen zu müssen oder Dich gar zu verbiegen. Du wirst dich trauen, das zu tun, wozu du Lust hast, auch in deinem Business. Und auch der Umgang mit deinen Mitmenschen und deinen Kunden wird lockerer sein.

3. Wenn du weißt was du willst, dann bleibst du dir selber treu und achtest auf DEINE Bedürfnisse.

Du wirst die Stärke haben, dein Leben zu leben, womit du dich am wohlsten fühlst. Du machst deine eigenen Regeln und Ziele. Du bist also selbstbestimmt statt fremdbestimmt.

4. Entscheidungen werden dir leichter fallen

Du wirst nicht mehr so oft fragen, was andere über deine Entscheidungen denken. Du wirst dich nicht mehr rechtfertigen, ausser vor dir selbst. Du wirst mutiger in deinen Entscheidungen werden.

5. Du wirst mehr Respekt erhalten

Viele Menschen denken, dass sie Respekt und Anerkennung erhalten, wenn Sie zum Ja-Sager werden und es allen Recht machen. Doch das Fähnchen im Wind ist hat kein Rückgrat Menschen, die ihre eigene Meinung vertreten, werden zwar nicht von allen gemocht, doch von denjenigen die Sie mögen, werden sie geachtet.

6. Du wirst mehr Respekt vor dir selbst haben

Wenn du dich ich über einen längeren Zeitpunkt oder gar dauerhaft verbiegst, kannst du dich irgendwann selbst nicht mehr leiden. Um den Mitarbeitern und der Umwelt zu gefallen, hat man schon wieder mit seiner eigenen Meinung zurück gehalten. Besonders wenn die Rolle, die man einnimmt, nicht seinen Werten, entspricht, verachtet man sich insgeheim dafür selbst. Wer zu seinen Werten und Einstellungen steht, kann sich auch selbst respektieren. Darum kenne deine WERTE!

7. Du wirst weniger an dir zweifeln

Wenn Du authentisch bist, kannst du dich zeigen, wie du wirklich bist und das macht dich selbstbewusst. Du kennst dich selbst, deine Motive – DEIN WARUM! – deine Gedanken und deine Gefühle. Dadurch kannst du in jeder Situation angemessen und gelassen handeln und deine Ressourcen nutzen.

8. Du wirst noch stolzer auf dich sein

Wer es schafft auch in fordernden Situationen zu sich selbst zu stehen, fühlt sich danach gut. Konntest du zum Beispiel einem Familienmitglied, einem Mitarbeiter oder dem Lieferanten Grenzen aufzeigen, wirst du stolz auf deinen Mut sein und dass du dir selbst treu geblieben bist.

9. Du wirst gelassener sein.

Sich auf Dauer zu verstellen, dich gegen deine Natur zu stellen oder angepasster zu sein, weil es einfacher ist oder Streit vermeidet, ist enorm anstrengend. Du gehst fort während gegen deine Natur – verbiegst dich. Wenn du endlich zu dir stehst, wirst du mehr Kraftressourcen haben.

10. Du wirst zum Vorbild für andere und das wichtigste; für deine Kunden

Merkt deine Umwelt, dass du keine Angst hast, zu dir selbst zu stehen , dann ermutigt es sie, dir nach zu eifern. Und Deine Kunden können dich besser identifizieren. Sie bekommen ein besseres Gefühl, dafür wer du bist und was dich ausmacht und damit mehr Vertrauen. Und das allerbeste: Als Vorbild signalisierst du anderen, dass es keinen überhaupt keinen Grund gibt, sich zu verstellen.

11. Du wirst erfolgreicher und Energie geladener sein.


Wenn du authentisch bist und konform mit deinen Werten lebst dann bist du mit dir im reinen. Du bist auf Dauer auch stress- und krisenresistenter und leistungsfähiger.  Deine Kommunikation wir mit deiner Körperhaltung übereinstimmen und damit wissen, Mitarbeiter,  Kunden und Familie, genau, woran sie mit dir sind. Du bist im Privaten und auch im Business einfach erkennbarer,  wenn du dich so zeigst wie du bist. Das macht es für dein Gegenüber einfacher

Ich war früher sehr schüchtern und ich wollte wissen, wie es die Berühmten, die Erfolgreichen geschafft haben und las viele Biographien grosser Größen. Es waren die Lebens- und Erfolgsgeschichten von Schauspielern, Politerkern, Wissenschaftler, die eines gemeinsam hatten. Sie zeigten mir, je mehr du polarisierst, desto mehr hast du dich positioniert.

12. Du ziehst deine Wunschkunden an

Heute arbeite ich mit bekannten Persönlichkeiten zusammen und es hat sich bestätigt; je mehr du weisst wer du bist, was du willst, was deine Werte sind und was du in deinem Leben haben möchtest, desto eher wirst du auch deine Wunschkunden anziehen, denn die anderen werden wegbleiben. Und das gilt es auszuhalten.

 

Meine Einladung an dich:

Wenn du prüfen möchtest, wie sehr du von der Meinung anderer abhängig bist, dann lade ich dich zu folgendem Experiment ein:  Mache mindestens 30 Hüpfer in einer gut besuchten Fussgängerzone und halte dabei Deine Arme in der Luft!

Ich bin gespannt auf deinen Erfahrungsbericht. Gerne hier im Kommentar oder an kontakt@herzjuwel.com. Dann verrate ich dir, wie es mir dabei ergangen ist.

Mein Wunsch an dich:

Also mach dein Ding, entdecke deinen eigenen Weg. Lerne deine Werte kennen und steh für deine Überzeugungen ein. .Probier neue Dinge aus, egal wie unvernünftig oder lächerlich sie für andere auch sein mögen. Das macht dein Leben spannend und erfolgreich! Anders zu sein ist kein Makel sondern die Basis für ein selbstbestimmtes erfolgreiches Leben.

Dich selbst anzuerkennen und zu lieben, ist trainierbar! Das macht dich weniger von der Anerkennung abhängig. Geh mit dir so liebevoll um, wie du auch von anderen behandelt werden möchtest und leb´dein Leben so, wie du es dir aus tiefsten Herzen wünschst. Wenn du keinem anderen schadest, kannst du tun was du willst.

Du bist grossartig, so wie du bist.

…deine innere Stärke ist meine Leidenschaft!

Let´s fetz.

Kirsten

 

 

Möchtest du Energie für Dich und dein Business gewinnen?

Dann melde dich jetzt zu meinen Workshop am 22.Juni in Köln an und sichere dir jetzt den Frühbuchertarif – nur bis zum 21.05.16!

 Workshopreihe in Köln 2016 . 

Energie für Dich – mehr Erfolg für dein Business  

nur wenige Plätze frei!

 

weitere Workshops und Seminare in 2016…

Auszeit – neue Energie in der Stille tanken  

für den 02. bis 04. September 2016  entsteht gerade das Programm für ein  Schweigeseminar.

Bei dir ankommen – deine innere Kraftquelle entdecken – neu durchstarten. 

Lerne neue  Entspannungstechniken und loszulassen was dich stresst um deine Herausforderung mit Leichtigkeit zu meistern.

Von Freitag, den 02.September bis Sonntag 04. September gebe ich in Kooperation mit Judith Bercherle ein Schweigeseminar für mehr innere Stärke. Den Ort  geben wir noch bekannt. Wenn du Interesse daran hast. lass dich auf die Interessentenliste vormerken und schreibe an kontakt@herzjuwel.com

Damit sicherst du dir den EarlyBird-Preis. Die Eintragung auf der Liste ist für dich unverbindlich!

 

Mehr Kraft – mehr Klarheit – mehr Lebensfreude

In der dritten Oktoberwoche ist ein Workshop in 50259 Pulheim bei Köln in Planung.

Thema des Workshops: Loslassen, was dich belastet.

 Dieser Kurs ist für 5 Teilnehmerinnen ausgerichtet.

Bei Interesse fordere das Programm unter dem Stichwort: Loslassen an. Kontakt@herzjuwel.com

 

Gemeinsam statt einsam!   Mehr Freiheit – mehr Kunden – mehr Spass an deiner Arbeit.

Das Coaching Halbjahresprogramm! 

Ab November 2016 startet die halbjährige Coaching-Gruppe für Gipfelstürmer!

Hindernisse erkennen und gemeinsam überwinden. Auf sicheren Wegen führe ich dich zu deinem persönlichen Erfolgsberggipfel!

Hierzu grossherzige Unternehmerinnen, die Gelegenheit sich zu bewerben. Nur 5 Bewerberinnen werden ausgewählt.

Denn ich möchte sicher gehen, dass wir das gesteckte Ziel auch erreichen. Bewerben kannst du dich schon heute!

Profitiere von Gleichgesinnten, gewinne Freundinnen, die dich verstehen und mit denen du gerne deine Zeit verbringt.

Reserviere dir jetzt deinen Platz und fordere die Bewerbungsunterlagen sowie das Programm jetzt an, bevor andere es tun.

Stichwort: Halbjahresprogramm.  Bitte sende deine Anfrage an:  Kontakt@herzjuwel.com

 

 

10 Kommentare

  1. Liebe Kirsten,
    Gratulation zu diesem großartigen, ersten Blogartikel. Zum Start hast du dir ein besonderes Thema gewählt. Authentisch sein wollte ich in meiner bisherigen beruflichen Praxis nicht. Aus Selbstschutz. Im Versicherungsbusiness muss frau sich warm anziehen. Obwohl ich anders war als viele meiner Kollegen und auch erfolgreicher, war mir die Sicherheit hinter einer Rolle immer wichtig. Jetzt, da ich meine Berufung gefunden habe, ist das völlig anders. Ich bin, wie ich bin. Und in der Fußgängerzone hüpfen brauch ich nicht. Ich blogge und bin sichtbar. Will ich auch sein. Im Gegenteil: Beim Bloggen eine Rolle zu spielen geht gar nicht.
    Ich bin gespannt auf weitere Artikel von dir.
    Alles Liebe
    Birgit

    • Liebe Birgit, schön, dass du du heute nach deinen Werten und Bedürfnissen handelst. Das Hüpfen auf der Fußgängerzone, wiederhole ich für mich in unregelmässigen Abstand immer wieder. Wie meine Gleichgewichtsübungen im Yoga, zeigen sie mir, wie sehr ich in meiner Mitte bin.

  2. Gut geschrieben und klar positioniert. Selbst wenn man bei vielen deiner angeführten Punkte nickt, weil man sich sicher wähnt, gibt es doch diese kleinen Hinweise von dir, die einer Überprüfung wert sind.
    Danke fürs wieder Bewusstmachen, liebe Kirsten.

    Herzliche Grüße
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare